E-Mailinfo@hkram.com

Kontaktiere uns+8613456189895

Suche

Der Unterschied zwischen Pir-Sensor und IR-Sensor

Jun 17, 2020

Der Unterschied zwischen pir-Sensor und ir-Sensor

PIR betont vor allem auf baiP (passiv) passiv, weil es nur Infrarot-du passiv empfängt und keine strahlungsaktiv aussendet, so dass es niedrige Kosten, geringen Stromverbrauch und geringe Größe hat. In PIR gibt es in der Regel 2 Detektoren in Reverse-Serie angeschlossen (es gibt auch 4 für fortgeschrittene, mehr ungewöhnlich). Wenn das Objekt still ist oder kein Objekt vorhanden ist, ist die Eingabe der beiden Detektionselemente identisch, die Polarität wird umgekehrt, und die Spannung bricht ab; Wenn das Objekt übergeben wird, ist das Infrarotsignal, das von den beiden Erkennungselementen wahrgenommen wird, unausgewogen, und es wird ein Spannungsunterschied erzeugt, und es wird davon ausgegangen, dass ein Objekt übergeben wurde. Aber aus diesem Grund ist seine Erkennungsmethode begrenzt, und es kann nur die Bewegung von Objekten erkennen (Objekte, die von der Hintergrundtemperatur der Umgebung abweichen, in der Regel ERFORDERN PIRs, dass die Objekttemperatur mindestens 4-8°C höher als die Umgebung ist), aber wenn das Objekt noch ist, ist die Erkennung nicht angekommen. Wenn Sie einige Dokumentarfilme über Schlangen schon einmal gesehen haben, sollten Sie wissen, dass die Welt in den Augen von Schlangen PIR sehr ähnlich ist. Zum Beispiel, ein Frosch, wenn er sich bewegt, kann die Schlange es sehen; wenn es stationär ist, scheint es plötzlich zu verschwinden.

IR-Sensor ist ein normaler Infrarotsensor, eine Wärmebildkamera, die häufig im Militär verwendet wird, auch wenn sich das Objekt (das sich auch von der Umgebungshintergrundtemperatur unterscheiden muss) nicht bewegt, es kann aufgrund des Temperaturunterschieds immer noch erkannt werden. Verglichen mit den Vorteilen von PIR kann es in Echtzeit erkannt werden, und der Algorithmus kann automatisch den Objekttyp, den Bewegungsstatus usw. bestimmen. Die Nachteile sind große Größe, hoher Preis, erstaunlicher Stromverbrauch (im Vergleich zu PIRs), und viele müssen auf Kühlung und Kühlung achten (viele in den letzten Jahren Hersteller haben eine Menge von Sensoren produziert, die keine Kühlung und Wärmeableitung erfordern).