E-Mailinfo@hkram.com

Kontaktiere uns+8613456189895

Suche

Das Prinzip des Infrarot-Handscanschalters

Mar 15, 2021


Der vollständige Name des Infrarot-Sensorschalters ist der pyroelektrische Infrarot-Sensorschalter. Jedes Objekt in der Natur, solange die Temperatur höher als der absolute Nullpunkt (-273°C) ist, wird immer Infrarotstrahlung aussenden. Je höher die Temperatur des Objekts, desto geringer die Spitzenwellenlänge der Infrarotstrahlung, die es aussendet, und desto größer ist die Energie der Infrarotstrahlung. . Wenn eine Person den Erfassungsbereich betritt, erkennt der pyroelektrische Infrarotsensor die Veränderung im Infrarotspektrum des menschlichen Körpers und schaltet die Last automatisch ein. Wenn die Person den Erfassungsbereich nicht verlässt, wird sie weiterhin eingeschaltet; nachdem die Person gegangen ist, wird die Last nach einer Verzögerung automatisch ausgeschaltet.


Hauptbestandteil des Infrarot-Sensorschalters ist ein pyroelektrischer Infrarotsensor. Der menschliche Körper hat eine bestimmte Körpertemperatur, in der Regel 36-37 Grad, so dass er Infrarotstrahlen einer bestimmten Wellenlänge aussendet. Die 9,5-um-Infrarotstrahlen, die vom menschlichen Körper emittiert werden, werden durch die Fresnel-Linse verstärkt, um Infrarotstrahlen zu sammeln. Wie bei der Induktionsquelle verwendet die Infrarot-Induktionsquelle in der Regel einen pyroelektrischen Infrarotsensor. Diese Art von Element verliert das Ladungsgleichgewicht, wenn die Temperatur der Infrarotstrahlung des menschlichen Körpers geändert wird, und die Ladung wird nach außen freigegeben. Die nachfolgende Schaltung kann den Schalter nach der Erkennung und Verarbeitung auslösen.


Infrarot-Körper-Sensor-Schalter kann von Glas, Schrank und Tür getrennt werden!


Wenn Sie sich für unsere Produkte interessieren, besuchen Sie bittewww.hkram.comum mehr Informationen zu erhalten.